Schriftzug Glombiger

Konvikt Das farbenfrohe Bild der Ehinger Fasnet kommt, wie könnte es im Rahmen der schwäbisch alemannischen Fastnacht auch anders sein, erst bei den Straßenauftritten richtig zur Geltung. Den furiosen Auftakt zur Ehinger Straßenfasnet bildet der Glombige Doschtig. Alljährlich, wenn an diesem Tag der erste närrische Paukenschlag erfolgt und die Narren in umfangreicher weise alle Gewalt an sich reißen, dann wiederholt sich ein Brauchtumsspiel welches groß und klein gleichermaßen begeistert.

Schulaustreiba

Pünktlich morgens um 10 Uhr werden die Schulkinder von den Narren mit viel Spektakel aus ihren Klassenzimmern getrieben. Damit wird ihnen freies Geleit zum frühzeitigen Schulschluss gegeben und die Kinder können sich ab diesem Zeitpunkt frei und fröhlich dem närrischen Treiben auf den Straßen und Gassen anschließen.

Dixie Zulassung

Um 13 Uhr haben die Büttel ihren großen politischen Auftritt. Selbst der Landrat des Alb-Donaukreises lässt sich jährlich diese Gaudi nicht entgehen, wenn vor dem Landratsamt die Büttel-Dixis hochoffiziell angemeldet werden und den Fahrzeugen die Tauglichkeit "von Amts wegen" bescheinigt werden. Damit der Fiskus zu seinem Recht kommt zieht die Büttelschar anschließend zum Finanzamt um hier die zugewiesene Kfz-Steuer auf Heller und Pfennig zu entrichten.




nächste Seite